Promotionsstudiengang Buddhismus-Studien
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Bewerbung

Zulassungsvoraussetzung zum Promotionsprogramm Buddhismus-Studien ist eine hervorragende fachliche Qualifikation sowie ein überdurchschnittlicher Abschluss mit dem Titel Magister Artium oder Master of Arts (oder einem gleichwertigen Diplom) in einem buddhismusrelevanten Studienfach (inklusive einer Abschlussarbeit). Bewerbungen in der Abschlussphase des Magister- bzw. Masterstudiums sind herzlich willkommen.

Kenntnisse in wenigstens einer historischen Quellensprache des Buddhismus werden erwartet. Es gibt die Möglichkeit, begleitend zum Promotionsprogramm weitere Sprachkenntnisse zu erwerben.

Das Studium kann zum Winter- oder zum Sommersemester (Oktober oder April) aufgenommen werden. Bewerbungen können zu jeder Zeit eingereicht werden. Wenn Sie im Oktober anfangen wollen und sich aus dem Ausland bewerben, empfehlen wir, sich bis zum 1. Juni zu bewerben; wenn Sie im April anfangen wollen, empfehlen wir, sich bis zum 1. Dezember des vorherigen Jahres zu bewerben, da das Zulassungs- und Immatrikulationsverfahren bei internationalen Promovierenden einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Bitte nutzen Sie das Online-Bewerbungsportal für Ihre Bewerbung.

 

Für die Bewerbung müssen folgende Unterlagen hochgeladen werden:

• ein lückenloser Lebenslauf

• eine Zusammenfassung des Promotionsvorhabens (max. 2700 Wörter)

• Eine digitale Version Ihrer M.A. Arbeit (oder falls nicht vorhanden ihrer Abschlussarbeit für den höchsten Abschluss) -> Bitte achten Sie darauf, dass die Datei nicht zu groß wird (max. 2mb) wir empfehlen die Arbeit nicht zu scannen, sondern die Original Datei zu verwenden (idealerweise als PDF)

• Zertifikate und Zeugnisunterlagen als amtlich beglaubigte Kopien (sämtlichen Zeugnissen muss eine Erklärung des Notensystems beigefügt werden, Unterlagen die nicht auf deutsch oder englisch vorliegen müssen übersetzt werden):

- Bachelor-Abschlusszeugnis und Einzelnotenübersicht (transcripts of records)

- Master-Abschlusszeugnis und Einzelnotenübersicht (transcript of records)

- Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife ("Abitur")

• Nachweis über die im Promotionsprogramm erforderlichen Sprachkenntnisse (Deutsch oder Englisch und herausragende Kenntnisse in einer buddhistische Quellensprache)

• Kontaktdaten von zwei UniversitätsprofessorInnen Ihrer Heimatuniversität

• ggf. Liste der Veröffentlichungen (nur falls vorhanden)